Frohe Weihnachten !

Ich darf allen Lesern meiner gelegentlichen Beiträgen ein recht frohes Weihnachtsfest mit einigen ruhigen Momenten des Innehaltens wünschen. Vielleicht bringt Euch das Christkind tolle Outdoorsachen fürs Wandern im Sommer oder Winter oder was für Radeln, dann können wir die neuen Sachen vielleicht mal gemeinsam ausprobieren.Die winterliche Landschaft verschwindet zwar gerade wieder, aber ab ca. 1.200„Frohe Weihnachten !“ weiterlesen

Winterwonderland am Grasberg

Es war zwar heute morgen mit -12° bitterkalt, aber der traumhafte Sonnenschein hat mich doch dazu bewogen, am Nachmittag am Grasberg wieder eine Runde mit den Schneeschuhen zu drehen. Bergauf und bergab führte mich mein Weg über 6,8 km und in Summe 320 hm, und es war einfach fantastisch, gut eingepackt durch den Schnee zu„Winterwonderland am Grasberg“ weiterlesen

Blauer Himmel ?

Ziemlich überrascht war ich heute morgen, als ich die Holzbalken der Fenster öffnete und mir blauer Himmel entgegen lachte und bald der Blick auf die aufgehende Sonne folgen würde. Komisch, dachte ich, die haben doch ganz was anderes vorhergesagt ?Ganz ohne vorherige Planung ist so ein überraschend schöner Tag fast eine Herausforderung, aber ich ich„Blauer Himmel ?“ weiterlesen

Ruhe im Land

Derzeit ist bei mir ziemlich Ruhe eingekehrt, die Bikesaison ist wohl vorbei, und Wandern gehe ich derzeit eher spontan je nach Wetterlage alleine. Aber ich darf darauf hinweisen, dass die Feuerkogelseilbahn ab 17 12 wieder im Winterbetrieb ist und dort oben ist dann sicher auch schon eine schöne Schneeschuhwanderung möglich. Bis Bald !

Gjaidalm ohne Schnee auch toll

Für gestern hate ich mir ja den Besuch der Gjaidalm vorgenommen und leider hatte sich dafür niemand interessiert. Vielleicht war es aber auch gut so, denn ich Strudel hatte vergessen zu prüfen, ob die auch wirklich offen hat – für mich war das bei dem traumhaften Wetter irgendwie selbstverständlich. Doch dem war nicht so, als„Gjaidalm ohne Schnee auch toll“ weiterlesen

Nochmals Haager Lies

Nachdem die Radtour auf der alten Bahntrasse der Haager Lies am 24. September so schön war, möchte ich diese heuer nochmals anbieten. Und für kommenden Montag, 17 10, ist sehr schönes Spätsommerwetter angesagt, daher könnte das ein schöner Saisonabschluss fürs Radfahren sein. Hier ist die Ausschreibung samt Anmeldeformular, ich freue mich über jede(n) Teilnehmer(in).

Grado ist wunderbar !

und vor allem der Weg dorthin mit dem Fahrrad ist wirklich was besonderes. Nachdem ich im Frühjahr mit Günter und Martina in drei Tagen von Salzburg nach Villach geradelt bin, stand nun die Tour von Villach nach Grado, diesmal in 4 Tagen am Programm. Begleitet wurde ich von Regina, Petra und Hans, bedauerlicherweise musste Martina„Grado ist wunderbar !“ weiterlesen

Haager Lies reloaded

Obwohl der Wetterbericht für gestern wirklich nicht der Beste war, haben sich Martina und zuletzt auch Regina entschlossen, mit mir die Tour von Attnang über den Hausruck nach Haag am Hausruck und dann auf der ehemaligen Bahntrasse nach Lambach zu fahren. Und wir wurden wirklich belohnt, denn abgesehen von einem kurzen Nieselregen kurz vor Haag„Haager Lies reloaded“ weiterlesen