Prosecco und Venedig

Die letzte Radreise, die ich heuer für das Reiseparadies Kastler führen durfte, ging erneut nach Venetien ins Gebiet der Prosecco-Weinstraße und als Draufgabe dann noch einen Tag nach Venedig. Die Gruppe von 24 RadlerInnen mit einem Altersdurchschnitt von über 72 Jahren stellte sich als äußerst sympathisch und homogen heraus, wir sind bei 4 Touren insgesamt ca. 170 km bei fast immer über 30° gefahren, auch die beiden „veganen“ (stromlosen) Radlerinnen, waren nicht wirklich eine Bremse. Am ersten Tag von Belluno nach Feltre, am 2. Tag von Conegliano durch die Prosecco-Weinstraße nach Valdobbiadene, am 3. Tag von Volpago über Asolo nach Bassano del Grappa und am 4. Tag von Fontanelle durch die Piave-Weinstraße in die reizende Stadt Treviso.
Am 5.Tag gab es dann noch einen Tagesausflug ohne Radfahren nach Venedig, wo uns diese wunderbare Stadt wieder aufs Neue begeisterte. Nach einer Nacht in einem sehr schönen Hotel in Mestre ging es dann am Samstag wieder nach Hause. Es war einfach herrlich und ich freue misch schon, wenn es nächstes Jahr wieder mit dem Reiseparadies Kastler auf Radreisen geht.

Hier noch die Bildergalerie:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: