Ausflug mit dem Musikverein Altmünster

Ein besonderes „Wandererlebnis“ der etwas anderen Art durfte ich am letzten Samstag erleben.
Der Marktmusikverein Altmünster hatte einen Herbstausflug geplant und ich sollte dem Obmann Josef Rebhan dabei helfen, ein geeignetes Programm auszuarbeiten. Ein bisserl was zum Anschauen, ein bisserl was zum Wandern und möglichst viel von Geselligkeit und Zusammengehörigkeit war das erklärte Ziel. Rasch war des Tagesprogramm erarbeitet: Treffpunkt am P&R Bahnhof Gmunden, Fahrt mit der Traunseetram nach Vorchdorf, Spazierer zur Brauerei Schloss Eggenberg, dort eine Führung mit anschließender Verkostung (inklusive dem 14 %igem Starkbier Samichlaus), dann wieder mit der Tram zum Haubenlokal GH „Tausendjährige Linde“ in Eisengattern, a zünftig’s Bratl als Mittagessen und dann die Wanderung über schöne Güterwege zum Gastgarten des GH Rabl am Rabesberg in Gschwandt., wo wir uns nach der anstrengenden 3,7 km-Tour gehörig stärken konnten.
Die vereinseigene Blechbatterie war immer dabei und sorgte bei wunderbarem Wetter für ausgezeichnete Stimmung. Wie dann später für jeden Teilnehmer die Rückfahrt mit der Traunseetram zum Bahnhof geklappt hat, entzieht sich meiner Kenntnis. Aber die Bahn fährt ja Gott sei Dank bis Mitternacht.

Vielen Dank an die Marktmusik Altmünster, dass ich bei diesem Event dabei sein durfte, ich denke es hat uns allen bestens gefallen. Und Gratulation zu diesem jugendlichem Nachwuchs !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: