Der Kaiserdom in Speyer

Heute stand die Radtour nach Speyer am Programm. Die Sonn ließ sich den ganzen Tag nicht blicken, es war also ziemlich frisch, aber da dies aus do vorausgesagt war, war ich entsprechende angezogen. Da es in Richtung Südosten ging, war es mit der vom Weinanbau dominierten Landschaft bald vorbei und die verschiedensten Gemüsefelder prägten das Bild. Über Niederkirchen, Meckenheim, Dannstadt und Schifferstadt erreichte ich nach rund 30 km Speyer. Dort hatte ich ausreichend Zeit, diverse Sehenswürdigkeiten von außen und schließlich auch den mächtigen Kaiserdom von innen zu bewundern. Auch ein Technikmuseum gibt es dort, mit einer ausgedienten Boeing 747 der Lufthansa, die man dort besichtigen kann.
Bei der Rückfahrt ging es auf einer anderen Route durch ein wunderschönes, lichtes Laubwaldgebiet und sogar ein wunderschöner Parasol stand da plötzlich direkt neben dem Radweg. Über Iggesheim und Haßloch errichte ich wieder Meckenheim und diesmal ging es über Ruppersberg zurück zum Hotel.

In Summe bin ich ca. 62 km geradelt, Gott sei Dank ist es aber bretteleben gewesen, die gesamt 130 hm waren nicht zu spüren. Fotos kann ich noch immer keine liefern, der „Easy-Resizer“ funktioniert nicht, ich vermute das WLAN ist nicht ausreichend leistungsfähig.

Morgen geht es dann ca. 50 km nach Heidelberg (Du Jugendbronnen), zurück aber mit der Bahn. So, und jetzt ab in die Sauna, bevor es wieder ein ausgezeichnetes Abendessen gibt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: