Abschlusstour zur Rodlhütte

Nach den 20 Minuten „Aktiven Erwachen“ am Morgen bei -9°, das Roland Adami, der Langlauftrainer der Gruppe, täglich im Garten hinter dem Hotel anbietet, und einem wieder traumhaften Frühstück, startete ich zur letzten Schneeschuhtour dieser Wintersportwoche des OÖ. Pensionistenverbandes. Wir suchten uns wieder unseren eigenen Weg Richtung Maurach, stiegen dort in der „Weg der Besinnung“ ein und stapften – laufend versorgt mit passenden Sprüchen auf den Tafeln entlang des Weges – zur gemütlichen Rodlhütte hoch. Dort kehrten wir auch ein und stiegen dann über die Rodlbahn wieder hinunter nach Pertisau. Eigentlich war die Tour hier zu Ende, aber weil es immer sonniger und der Himmel immer blauer wurde, habe ich meine Gäste eingeladen, mit mir noch über die freien Flächen des Golfplatzes zu stapfen. Einige haben das Angebot angenommen und ich denke sie haben es nicht bereut.
Morgen vormittag darf ich dann noch mit Roland ein privates Langlauftraining machen und dann geht es am Nachmittag wieder zurück nach Hause.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: