Schitour Pitscherberg

Nachdem es ja letztes Wochenende mehr als ausgiebig geschneit hat, war diese Woche natürlich noch einmal Wintersport angesagt. Am Donnerstag haben mich Willi und Sonja auf die Postalm begleitet und als Ziel wurde der Pitscherberg ausgesucht (der heißt offiziell wirklich so, obwohl er immer als Pitschenberg bezeichnet wird). Sonja meine zwar, dass sie schifahrerisch wohl„Schitour Pitscherberg“ weiterlesen

Schneeschuhwandern auf der Tauplitz

Kommenden Freitag, 26 03, biete ich eine geführte Schneeschuhwanderung auf der Tauplitz an. Ausgehend vom Parkplatz am Ende der mautpflichtigen Alpenstraße, die in Bad Mitterndorf beginnt, geht es zuerst auf verschneiten Waldpfaden nach Osten zum Linzer Haus, dann westwärts hinunter zum Großsee und von dort steigen wir noch zum Kriemandl Richtung Lawinenstein auf. Am Rand„Schneeschuhwandern auf der Tauplitz“ weiterlesen

Frühlingsbeginn

Eigentlich sollte man zu Beginn des astronomischen Frühling ja schon die ersten Bärlauchblätter pflücken, aber heuer ist es etwas anders. So viel Schnee wie aktuell hatten wir am Grünberg den ganzen Winter nicht und so packte ich trotz der unfreundlichen Witterung und – 3° die Schneeschuhe wieder aus und machte mich auf den Weg. Und„Frühlingsbeginn“ weiterlesen

Kolowratshöhe

Der morgendliche Blick aus dem Fenster – Neuschnee und blauer Himmel – da hat es mich nicht lange gehalten zu Hause. Die Chance, noch eine kleine Schneeschuhwanderung zu machen, wollte ich sofort nutzen. In der Hoffnung, dass es im inneren Salzkammergut vielleicht noch mehr geschneit haben könnte, habe ich die Kolowratshöhe bei Bad Ischl als„Kolowratshöhe“ weiterlesen

Die erste Ausfahrt mit dem MTB

Der Tourismusverband Traunsee-Almtal hat mich ja beauftragt, im April an vorerst 6 Terminen eine Genusstour von Gmunden nach Grünau zu führen. Gestern konnte ich mit meinem Guide-Kollegen Rupert Maringer die Tour im Detail erkunden, leider ohne der Genussmöglichkeit bei den Wirten auf der Strecke. Aber wir kamen auch so auf unsere Kosten. Bei traumhaftem Frühlingswetter„Die erste Ausfahrt mit dem MTB“ weiterlesen

Schneeschuhtour Höllengebirge

Bei traumhaftem Wetter, wirklich frühlingshaften Temperaturen, ging es gestern mit der Seilbahn auf den Feuerkogel. Ich habe mich sehr gefreut, dass mich mein Bruder Stefan bei dieser Tour begleitet hat und wir mussten feststellen, dass das warme Wetter dem Schnee schon sehr zugesetzt hat, dann für Ende Februar war die Schneelage eher dürftig. Nichts desto„Schneeschuhtour Höllengebirge“ weiterlesen

Schneeschuhwandern in der Sonne

Am Plateau des Höllengebirges gibt es – ausgehend von der Bergstation der Seilbahn einige markierte und gespurte Schneeschuhpfade unterschiedlicher Schwierigkeitsstufen. Morgen, 24. Februar, habe ich vor, den Trail Nr. 5 zur Rieder Hütte zu gehen. TRAIL 5: RIEDERHÜTTEDie mittelschwere bis schwere Schneeschuh-Wanderung geht über das hintere Edeltal auf dem Trail 4 bis zum Totengrabengupf, über„Schneeschuhwandern in der Sonne“ weiterlesen

Geburtstagstour im steirischen Salzkammergut

An meinem gestrigen Geburtstag hat mir meine Frau die Freude gemacht, mich bei einer kleinen Tour zu begleiten. Da die ÖBB alle Vorteilscard-Besitzer an deren Geburtstag einlädt, gratis zu fahren, haben wir das gerne in Anspruch genommen und sind nach Tauplitz gefahren und von dort ein Stück am BergeSeenTrail (allerdings in der Gegenrichtung) zum Bahnhof„Geburtstagstour im steirischen Salzkammergut“ weiterlesen

Mein Engagement bei den Bergspechten

Wir wissen zwar noch nicht, ob oder wann wir in den nächsten Lockdown schlittern, aber irgendeine Hoffnung gibt es ja immer. Möglicherweise sperren Gastronomie und Beherbergung tatsächlich irgendwann wieder auf- nach Ostern, oder doch erst nach Pfingsten ? Für 2021 hätte ich jedenfalls einige Touren mit den Bergspechten vor und ich bin schon sehr gespannt,„Mein Engagement bei den Bergspechten“ weiterlesen

Winterwandern am BergeSeenTrail

Im letzten Sommer bin ich diese 20. und letzte Etappe des BergeSeenTrail Salzkammergut von Grünau nach Gmunden alleine gegangen, heute hat mich mein Freund Willi auf dieser Winterwanderung begleitet. Eine glasklare Nacht, keine Wolke am Morgenhimmel, aber das Thermometer zeigt – 12°, also wirklich ar…kalt. Aber bei guter Ausrüstung ist auch das kein Problem. Willi„Winterwandern am BergeSeenTrail“ weiterlesen